Die Glasreinigung umfasst die Reinigung von Verglasungen ein-, zwei- oder mehrseitig. Mit der Glasreinigung erfolgt die Reinigung und Pflege der Rahmen und Einfassungen. Zur Glasreinigung gehören: Fensterreinigung mit oder ohne Rahmen, Reinigung von Glastüren, -trennwänden, Reinigen von Glasbausteinen, Reinigen von Industrieverglasungen, Reinigung von Glasdächern und sonstigen Glaskonstruktionen sowie Schaufensterreinigung. Wir wissen, wie Ihre Glasflächen professionell zu reinigen und zu pflegen sind. Glasreinigung ist gewissermaßen auch eine Frage der Sicherheit. Fachleute überwachen die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaft genau. Dies ist auch ein wichtiger Punkt für alle Auftraggeber bei der Vergabe der Glasreinigung. Glasflächen bedürfen der regelmäßigen Reinigung, besonders, wenn sie neben der funktionellen auch eine repräsentative Bedeutung haben. Dies gilt für Fenster ebenso wie für Türen, Trennwände, Glasbausteine, Glasdecken und -dächer. Auch die Einfassungen und Rahmen gehören dazu. Je nach Material und Oberfläche müssen sie sogar spezialgereinigt werden.

In der Glasreinigung wird zwischen folgenden Reinigungsarten unterschieden: a) Glasunterhaltsreinigung ist die Reinigung von Glasflächen in festgelegten Zeitabständen, bei der durch normale Umwelteinflüsse entstandene Verschmutzungen (z. B. Straßenstaub, Schmutzspuren durch Regenwasser, Griffspuren) beseitigt werden. b) Glasgrundreinigung sind Reinigungen, die über den Rahmen der Unterhaltsreinigung hinausgehen (z. B. Ablagerungen von Flugrost, Trübungen auf Glasscheiben, Rückstände von Folien, Bemalungen oder Aufklebern, Farb- Lack- Mörtel- und Zementspritzer etc.), sind Sonderreinigungen und werden in der Regel als Einzelaufträge vergeben. c) Rahmenreinigung ist die Reinigung der Fensterrahmen wird ebenfalls in o. g. Kategorien unterteilt (reguläre Rahmenreinigung und Rahmengrundreinigung). Gegebenenfalls können Rahmen zusätzlich auch eingepflegt werden.


_mg_7735